Links überspringen

Naturnah

Martina Geist


Datum:
7. Januar 2020
Foto: Frank Kleinbach
Foto: Frank Kleinbach

»Die Werkstatthalle und das Gelände mit dem Skulpturenpark von Erich Hauser ist ein ganz besonderer, kraftvoller und inspirierender Ort. Sehr gerne habe ich auf Initiative von Heiderose Langer eine Installation mit großen, textilen Fahnen sowie Holztafeln und Holzschnitten speziell für die Werkstatthalle in der Reihe „Solo für Hauser“ gefertigt (29. April – 27. Mai 2018). Natur ist das Bezugssystem meiner Fahneninstallation. Früchte, Blätter, Zweige und Ranken gemalt und appliziert auf transparentem Fahnenstoff eröffneten im ehemaligen Atelier des Stahlbildhauers Erich Hauser einen Dialog zwischen Technik, Natur und Architektur im Wechselspiel der verschiedenen Lichtverhältnisse.

Herzliche Glückwünsche an die Hauser Stiftung – auf dass noch viele Künstler*Innen die Möglichkeit haben, sich von der besonderen Atmosphäre inspirieren zulassen und den Dialog mit dem Werk Erich Hausers lebendig halten.«

– Martina Geist

Weitere Beiträge

Rietheim

Ad multos annos!

Zum Entstehen des Werkverzeichnisses 1970-1980

Erich Hauser ist der Ehrenschlaraffe EDELSTAHL

Für Erich zum 15. Dezember 2020

Günter Baumann trifft Heiderose Langer

Leider auch seine Fingerkuppen

Wie Hauser einmal auf dem Teppich blieb

Du, pass auf!

NIX!

Zum 90igen Geburtstag

Erich Hauser, der Netzwerker